CNC Fräsmaschinen

AVIA FNE 40N/-50N CNC Fräsmaschine:

Die universellen CNC-Fräsmaschinen AVIA FNE 40N/-50N sind mit einer Heidenhain Steuerung TNC 620 ausgestattet. 

Das Einsatzgebiet dieser Modelle sind die rationelle und wirtschaftliche Bearbeitung von Werkzeugen, Formen und Serienteilen. Eine Besonderheit dieser Maschinentypen sind die konventionellen Handräder, die zusätzlich eine manuelle Bedienung der Maschine ermöglichen. Somit sind die FNE 40N/-50N nicht nur vollwertig CNC- bahngesteuert, sondern auch konventionell einsetzbar.

Dank ihrer hohen Qualität und Präzision haben sie sich in unzähligen Fertigungsbereichen wie z.B. dem Werkzeug- und Formenbau, der Automotiv – Industrie und deren Zulieferern sowie bei vielen Lohnfertigern, als zuverlässige und leistungsfähige Maschinen etablieren können.

Technische Besonderheiten:

  • Stufenlose Vorschübe mit Eilgang 4 / 6 m/min über separate Vorschubmotoren
  • Anordnung des Vertikalfräskopfes direkt auf der Hauptspindel
  • Kugelgewindespindeln für die X-, Y- und Z-Achse, Gleichlauffräsen in X- und Y-Richtung möglich
  • Heidenhain Glasmaßstäbe in allen drei Achsen
  • Alle elektr. Bedienungselemente an einer Seite, im beweglichen Steuerpult
  • Sicherheitshandräder
  • Zentralschmierung
  • Werkzeugaufnahme nach DIN 69871A - Steilkegel ISO 40
Technische Daten   FNE 40N FNE 50N
Verfahrwege X / Y / Z mm 620/420/400 800/500/420
Aufspannfläche mm 400 x 800 500 x 1000
max. Werkstückgewicht kg 400 500
max. Abstand Tisch - Spindelnase mm 500 535
stufenlose Drehzahlen U/min 50 - 4000 50 - 4000
Hauptantrieb kW 5,5 7,5
Handverstellung der Pinole mm 80 100
max. Schwenkwinkel   +/- 45° +/- 45°
Eilgang X/Y/Z m/min 10/10/6 10/10/7
Werkzeugaufnahme   SK 40 DIN 69871A SK 40 DIN 69871A
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten      

Angebot anfordern (CNC Fräsmaschinen)