"Hohe geometrische Genauigkeit und Oberflächengüte mit MMV-Bearbeitungszentren"

Das Unternehmen von Florian Mayer ist spezialisiert auf Einzelteilfertigung - und das möglichst schnell, flexibel und in hoher Qualität.
Zu den jüngsten Anschaffungen zählen zwei moderne Bearbeitungszentren, die dreiachsigen Saeilo-Bearbeitungszentren Contur MMV-600 und MMV-1100. Damit lassen sich auch komplexe Werkstücke in kurzer Zeit programmieren.

Herr Mayer ist von den neuen Maschinen begeistert: "In Kombination mit diversen neuen Werkzeugen sind wir mit den knapp vier bzw. acht Tonnen schweren MMV durchschnittlich mehr als doppelt so schnell wie mit unseren früheren Maschinen. Da die Bearbeitungszentren von Saeilo ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen, amortisiert sich die Investition in einem überschaubaren Zeitraum."

Der große Trommelrevolver der Maschinen, der bis zu 30 Werkzeuge aufnehmen kann, ist für Mayer ein großer Pluspunkt. Dank der fünffach gelagerten Präzisionsspindellassen sich auch bei großer Zerspanungsleistung eine hohe geometrische Genauigkeit und Oberflächengüte sowie lange Werkzeug-Standzeiten erzielen. Die bei Mayer Maschinenbau häufig geforderten Form-, Lage-und Rundlauftoleranzwerte von 5 µm erreichen die MMV-600 und MMV-1100 jedenfalls ebenso zuverlässig wie feinstgeschlichtete Oberflächen in den Güten
Ra ≤ 1,6 µm.

 

Der Geschäftsführer der Mayer Maschinenbau GmbH, Florian Mayer, ist zufrieden: Die neue, moderne Benutzeroberfläche der Sinumerik Operate vereinfacht das Programmieren deutlich.
Hier können Sie den gesamten Anwenderbericht als PDF herunterladen

Firmenprofil

Das Unternehmen Mayer Maschinenbau GmbH ist spezialisiert auf Einzelteilfertigung - von der Zeichnung bis zum Fertigteil.

Gegründet wurde das Unternehmen 1973, seit 2007 wird es in zweiter Generation geführt.

Weiter Informationen unter: http://www.mayer-metall.de